„Die Wiedervereinigung der beiden Koreas“

von Joël Pommerat

eine Produktion der BÜHNE OTTENSHEIM
Regie: Thomas Bammer

Die Liebe ist das große Thema des Theaterstücks von Joël Pommerat, einer der bedeutendsten lebenden Dramatiker Frankreichs. Inspiriert von Schnitzlers „Reigen“, Tschechows Einaktern und Ingmar Bergmans „Szenen einer Ehe“ beleuchtet er in 19 verschiedenen Geschichten alle Facetten des Themas für unsere Zeit, macht aus alltäglichen Begebenheiten poetische Erzählungen, entdeckt kleine und große Liebesdramen, die er schonungslos und mit feinsinnigem Humor zu Papier bringt.

Pommerat interessiert sich für die existentiellen Herausforderungen des Alltags, die Liebe zwischen einem Pfarrer und einer Prostituierten, zwei Psychiatrie-Patienten… Eine Beziehung scheitert am Fehlen der Liebe – eine andere daran, dass die Liebe allein zum Gelingen nicht reicht. Was bedeutet Liebe im Zeitalter des Individualismus und der unbegrenzten Möglichkeiten?

—————————————————————————————————————-

Spielort: Ottensheim, Bauhof Rodlstraße 19, Altes Bootshaus

—————————————————————————————————————-

Donnerstag, 14. November 2019, 20 Uhr
Freitag, 15. November 2019, 20 Uhr
Samstag, 16. November 2019, 20 Uhr

Donnerstag, 21. November 2019, 20 Uhr
Freitag, 22. November 2019, 20 Uhr
Samstag, 23. November 2019, 20 Uhr

Donnerstag, 28. November 2019, 20 Uhr
Freitag, 29. November 2019, 20 Uhr
Samstag, 30. November 2019, 20 Uhr

Karten: € 18,–
Ermäßigung für Schüler und Studenten mit Ausweis: € 15,–

Der Spielort wird beheizt, trotzdem kann eine Sitzunterlage und Pullover/Jacke nicht schaden 😉

hier geht’s zum Reservierungssystem
(Bitte Platz aussuchen, reservieren und am Abend bezahlen)

 


Impressum: Theatergruppe BÜHNE OTTENSHEIM
ZVR: 610752742
Obmann:  Werner Elsnig
4111 Walding, Weinbergstraße 3
Tel. 0676 / 675 13 15
E-Mail